Renovierungsarbeiten schreiten voran…

Aus alt mach neu. Der Zahn der Zeit ist auch am Hanhof nicht spurlos vorbeigegangen. Wäre schön wenn. Aber in den letzten schätzungsweise 100 Jahren ist doch sehr viel „liegen geblieben“ und man findet in jeder Ecke eine neue Herausforderung. Ganz nach der Redensart: „Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen“ veruschen wir nach und nach alles auf Vordermann zu bringen. Nicht alles klappt auf Anhieb, aber so können sich auf jedenfall schon einige Ecken sehen lassen. Der Eingangsflur und der Flur vor unseren Büroräumen hat Farbe und einige neue Bilder bekommen. So sieht es direkt freundlicher aus. Uns war es wichtig den Charakter und den klassischen Stil des alten Gutshofes nicht außer Acht zu lassen und hoffen das es auch bei Euch Anklang findet.