Die Gutsschänke macht Betriebsferien:

Das Landgut

In einzigartiger landschaftlicher Lage, auf den Höhen des Weltkulturerbes Mittelrhein wo einst Fürsten und Könige residierten, liegt Gut Monrepos. Seit 2019 haben wir es uns zur Aufagbe gemacht, das erstmals 1379 urkundlich erwähnte Landgut an die Ansprüche einer modernen Reitsportanlage anzupassen. Die Bedürfnisse des Pferdes stehen uneingeschränkt im Vordergrund.

Unser Unternehmen Gut Monrepos GmbH & Co KG erhält im Rahmen des vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau verwalteten rheinland-pfälzischen Entwicklungsprogramms „Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung“ (EULLE) durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) kofinanziert durch das Land und den Bund im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) eine Förderung für seine Leistungen: im Ökologischen Landbau in der Agrar- und Klimamaßnahme: Umwandlung Acker in Grünland.